High Heels Brautschuhe: Hoch soll die Braut leben!

High Heels Brautschuhe: Hoch soll die Braut leben!

High Heels sind schön anzusehen und zaubern eine sexy Silhouette. Viele Bräute träumen vom großen Auftritt. Genau dann machen sich die hohen Absätze perfekt als Brautschuh. Sich für High Heels als Brautschuhe zu entscheiden bringt einige Vorteile mit sich. Allerdings solltest du vorab ein paar Punkte bedenken, damit sich die Entscheidung später nicht als falsch entpuppt.

Mit High Heels als Braut einen glamourösen Auftritt hinlegen

Hohe Absätze zaubern lange Beine, lassen die Tragende schlanker wirken und schaffen ein schönes Gesamtbild. Mit High Heels kannst du am Hochzeitstag einen prägenden Eindruck hinterlassen, denn es gibt sie in verschiedenen, oft sehr auffälligen Ausführungen. Zudem nimmst du mit High Heels fast automatisch eine aufrechte, elegante Haltung ein. Das ist von Vorteil, wenn du ein langes, schweres Brautkleid trägst.

Mit der richtigen Pediküre kommen deine High Heels am Hochzeitstag zudem noch besser zur Geltung. Somit kannst du deine Füße sehr dezent verschönern oder mit knalligen Farben für einen zusätzlichen Hingucker sorgen.

Den Größenunterschied zum Bräutigam ausgleichen

High Heels strecken dich nicht nur optisch, sondern befördern dich wirklich ein Stück in die Höhe. Wenn dein Bräutigam viel größer ist als du, könnt ihr den Größenunterschied mit High Heels sanft ausgleichen. Das sorgt auch für eine natürliche Harmonie auf den Hochzeitsfotos. Zudem fällt es dir leichter, deinen Liebsten an eurem Hochzeitstag mit Küssen zu überhäufen.

Wählst du High Heels als Brautschuhe, dann prüfe die Location

High Heels sind sexy und beinah zu jedem Brautkleid passend, doch ist es wichtig, dass du auch überlegst, in welcher Umgebung du dich an deinem Hochzeitstag die meiste Zeit aufhältst.

Wie sind die Bodenbeschaffenheiten? Wenn du am Strand heiratest, kann es sehr umständlich werden, dich mit High Heels fortzubewegen. Findet die Hochzeitsfeier allerdings in einem Schloss statt, wo du dich beinahe die ganze Zeit auf festem Untergrund bewegst, kannst du mit den High Heels und deinem Hochzeitskleid wunderbar über das Parkett gleiten. Denke auch immer daran, dass die Möglichkeit für Ersatzschuhe besteht. Wenn du Budget es zulässt, kannst du noch ein zweites Paar Brautschuhe mit flachem Absatz parat haben.

Hochwertige und komfortable Hochzeitsschuhe

Leider ist es meist so, dass Designerschuhe alles andere als bequem sind. Der Fokus liegt hier mehr auf der Optik. Um den Brautschuh gut aussehen zu lassen, wird die Bequemlichkeit hintangestellt. Doch dass der Komfort von Hochzeitsschuhen enorm wichtig ist, merkt man als Braut am großen Tag sehr schnell. Daher solltest du die Schuhe zuvor eine Weile anprobieren und sichergehen, dass dein Fuß gut darin gebettet ist.

Stelle dich mal auf deine Zehenspitzen und beobachte, wie leicht du nach vorne oder zur Seite kippst – du wirst die Stabilität deiner Knöchel schnell einschätzen können.

Tipp: Stärke für den großen Tag die Muskulatur deines Fußknöchels. Je stärker diese ist, umso stabiler kannst du in deinen High Heels laufen.

Checkliste für den Kauf von High Heels als Hochzeitsschuhe

  • Bieten dir die Schuhe genügend Halt?

    Ein guter Halt ist am Hochzeitstag essenziell. Keine Braut fühlt sich wohl, wenn sie das Gefühl hat, nicht richtig gehen, laufen und tanzen zu können. Riemchen können hier für extra Stabilität sorgen. Wenn diese vorne sind, ist es wichtig darauf zu achten, dass der Fersenbereich geschlossen ist. Sind die Riemchen allerdings hinten, sollte der Zehenraum geschlossen sein.
  • Gleitest du mit den Fersen aus den High Heels?

    Das sollte auf keinen Fall passieren! Die Wahrscheinlichkeit, dass du deinen Brautschuh irgendwann verlierst oder womöglich sogar stolperst, ist sehr hoch. In diesem Fall solltest du High Heels mit Riemchen an der Ferse wählen.
  • Wie viel Platz haben deine Zehen?

    Werden deine Zehen eingequetscht, sind Fußschmerzen vorprogrammiert. Dann vergeht dir schnell der Spaß am Tanzen und Feiern. Also sorge für Zehenfreiheit! Bei offenen High Heels ist das sehr einfach. Wenn du dich jedoch für High Heels mit geschlossenem Zehenraum entscheidest, musst du darauf achten, die Schuhgröße nicht zu klein zu wählen, denn durch die Belastung des Tages werden deine Füße leicht anschwellen.

Bequeme High Heels Brautschuhe von Vivikka

Vivikka Brautschuhe sind so designt, dass sie nicht nur toll aussehen, sondern auch deinen Fuß den ganzen Tag über schonen. Denn die Schuhe von Vivikka sind die einzigen Designer-Brautschuhe, die eine dicke, softe Tanzschuh-Innensohle besitzen und so den Fußballen optimal den ganzen Tag über unterstützen. Bei den bequemen Brautschuhen von Vivikka ist der Zehenraum der Schuhe bewusst weiter als bei herkömmlichen Brautschuhen gestaltet, damit du dich in deinen Schuhen auch noch wohlfühlst, wenn du den ganzen Tag auf den Beinen bist. So siehst du nicht nur wunderbar aus, sondern kannst deine Hochzeit auch bis in die tiefe Nacht und schmerzende Füße genießen.